Termine des HFW-Fördervereins

Informieren Sie sich über bevorstehende Veranstaltungen des HFW-Fördervereins

2024

Mittwoch

15. Mai

Wie wird man zu einem der besten und attraktivsten Arbeitgeber der Schweiz?


Christoph Zweifel kommt aus der Lebensmittelbranche (Dr. sc. tech. ETH) und trat nach führenden Positionen bei Unilever und der Aryzta AG 2015 als Leiter Marketing & Verkauf und Geschäftsleitungsmitglied in die Zweifel Pomy-Chips AG ein. Im Mai 2020 übernahm er die Leitung der Zweifel Pomy-Chips AG. Damit übernahm erstmals seit 29 Jahren wieder ein Familienmitglied die Position als CEO beim Familienunternehmen. Der 55-jährige ist der Sohn von Hans-Heinrich Zweifel, dem Mitgründer und ersten Geschäftsführers des Familienunternehmens.

Das 65 Jahre alte Schweizer Unternehmen ist seit den Anfängen und bis heute in Familienbesitz. Dank innovativen Ideen, dem ausgeprägten Qualitätssinn sowie dem einzigartigen Frisch-Service gehört die Zweifel Pomy-Chips AG zu den stärksten Marken der Schweiz. Als Chips-Pionierin der Schweiz sorgt die Familie Zweifel mit ihren Mitarbeitenden immer wieder mit unkonventionellen und innovativen Ideen dafür, dass das eigene Unternehmen in der Liga der Schweizer Top-Marken als Leader mitspielt.

Das Unternehmen wurde 2022 und 2023 zum besten Arbeitgeber ausgezeichnet. Dass die besten Chips der Schweiz von den zufriedensten Mitarbeitenden hergestellt werden, ist nicht selbstverständlich und macht stolz. Wie diese Leistung erreicht werden kann, das erzählt uns Christoph Zweifel gleich selber an diesem Abend.

Datum: 15. Mai 2024, 19.00 Uhr; anschliessend Apéro riche
Ort: Bankettsaal, Hotel Vienna House by Windham zur Bleiche, Bleicheplatz 1, 8200 Schaffhausen

Die Mitglieder des Fördervereins werden rechtzeitig eingeladen. Nichtmitglieder, welche dieses Referat besuchen möchten, melden sich bitte bei michael.buehrer(at)hkv-sh.ch.

Jetzt Mitglied werden!
 

2024

Donnerstag

29. August

Betriebsbesichtigung und Degustation bei WeinSTAMM in Thayngen


Was 1982 mit ersten Rebanlagen im Thaynger Stoffler begann ist rund 40 Jahre später kantonsweit und darüber hinaus bekannt. Mittlerweile bewirtschaftet die Familie Stamm rund 13 ha in Thayngen und Stein am Rhein. Mit der ersten eigenen Kelterei 1995 und der 2018 neugebauten Weinkellerei bieten sich optimale Bedingungen, das Weingeschäft weiter voran zu treiben. Der schlichte, grosszügige Holzneubau an der Tonwerkstrasse in Thayngen wurde bewusst mit einheimischem Holz gebaut.

Grund genug für den Förderverein, die regionale Erfolgsgeschichte gleich selber vor Ort mitzuerleben und nicht nur die Kellerei zu besichtigen, sondern auch gleich den grosszügigen Degustations-raum aktiv zu nutzen. Wie immer wird der Abend durch einen Apéro riche abgerundet.

Datum: 29. August 2024, 18.00 bis ca. 20.30 Uhr; inkl. Degustation und Apéro Ort: Treffpunkt direkt bei Wein Stamm in Thayngen, Tonwerkstrasse 4, 8240 Thayngen (Parkplätze sind auf dem Firmengelände oder direkt daneben beim Fussballplatz Stockwiesen verfügbar)

Die Mitglieder des Fördervereins werden rechtzeitig eingeladen. Nichtmitglieder, welche dieses Referat besuchen möchten, melden sich bitte bei michael.buehrer(at)hkv-sh.ch

Jetzt Mitglied werden!
 

2024

Donnerstag

7. November

Unternehmen im Fadenkreuz - Die unterschätzte Bedrohung durch Cyberangriffe


Die Wahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden liegt bei 1 zu 960’000. Die Chance, dass eine Firma aufgrund von Schwachstellen ein Datenleck bekommt, liegt bei 1 zu 4. Fast jedes Haus hat einen Blitzableiter, aber wissen Firmen, wie sie sich schützen müssen? Nach wie vor unterschätzen schweizerische Firmen und Mitarbeiter die Cyberrisiken und vernachlässigen ein solides Risikomanagement. Datendiebe machen sich das zu Nutze, mit verheerenden Schäden für die betroffenen Firmen.

An diesem Abend lernen wir mehr über die Methodik eines professionellen Social Engineers und erfahren mehr über die neusten Angriffsvektoren. Ivano Somaini, Security Analyst bei Compass Security (Advanced Social Engineer und OSINT-Fachmann), wird uns verschiedene, in realen Firmen erfolgreich durchgeführte Angriffsszenarien aus seiner 13-jährigen Social-Engineering-Erfahrung präsentieren, die weit über die bekannten Ansätze wie z.B. E-Mail Phishing hinausgehen. Er wird erläutern, wie mit Hilfe von kleinsten und scheinbar irrelevanten preisgegebenen Informationen in Firmen eingebrochen oder industrielles Know-How gestohlen werden kann.

Datum: 7. November 2024, 19.00 Uhr; anschliessend Apéro riche Ort: Bankettsaal, Hotel Vienna House by Windham zur Bleiche, Bleicheplatz 1, 8200 Schaffhausen

Die Mitglieder des Fördervereins werden rechtzeitig eingeladen. Nichtmitglieder, welche dieses Referat besuchen möchten, melden sich bitte bei michael.buehrer(at)hkv-sh.ch

Jetzt Mitglied werden!
 

2020

Donnerstag

23. Jan.

Besichtigung des neuen IWC-Manufakturzentrums


«An unserem neuen Standort kombinieren wir jahrhundertealte Uhrmacherexpertise mit hochmodernen Produktionsmethoden und innovativen Technologien», sagt Christoph Grainger-Herr», der CEO der IWC. «Auf diese Weise stellen wir sicher, dass unsere mechanischen Uhren auf lange Sicht ihre hohe Qualität und die in Schaffhausen angefertigten Produkte auf dem internationalen Markt einen Wettbewerbsvorteil behalten.» Lassen wir uns die Gelegenheit nicht entgehen, diese Vorzeige-Manufaktur zu besichtigen!

Datum: Donnerstag, 23. Januar 2020, 14.00 bis 16.00 Uhr, anschliessend Apéro
Ort: neues IWC-Manufakturzentrum, Mühlentalstrasse 380, Schaffhausen

Die Führung mit drei Gruppen ist restlos ausgebucht. Alle Anmeldungen konnten berücksichtigt werden. Dennoch organisieren wir für März oder April eine weitere Führung. Wir informieren die Mitglieder im neuen Jahr darüber.